top of page

Lass dich frei


Unser ganzes Leben lang neigen wir dazu, uns darauf zu konzentrieren, wie wir sein sollten, a


nstatt darauf, wer wir wirklich sind. Unsere Träume und Wünsche werden oft von gesellschaftlichen Erwartungen bestimmt. Sätze wie "Das tut man doch nicht", "Das darf man doch ni


cht" oder "Was sagen denn dann die anderen?" errichten unsichtbare Mauern um uns herum, die uns daran hindern, neue Dinge auszuprobieren und Wege zu beschreiten, die uns Freude bereiten würden.



Wenn du dich selbst in diesen Grenzen einsperrst und nicht den Mut aufbringst, ein Rebell gegen di


e Norm zu sein, dann lebst du vielleicht ein Leben, das als "korrekt", "perfekt" und "angepasst" angesehen wird. Aber ist das wirklich das Leben, das du dir wünschst?


Stell dir vor, wie befreiend es wäre, diese Mauern niederzureissen und deine eigenen Regeln aufzustellen. Nur wenn du bestehende Grenzen in Frage stellst und dir erlaubst, deine eigenen Grenzen zu setzen, wirst du ein Leben führen, auf das du eines Tages voller Freude und ohne Reue zurückblicken kannst.




Also lass dich nicht von den Erwartungen anderer einschränken. Erlaube dir selbst, frei zu sein und zu definieren, was für dich richtig ist. Dein Leben gehört dir, und du hast die Macht, es nach deinen Vorstellungen zu gestalten.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page