top of page

Bist du dir dein bester Freund?


Ich habe das Gefühl, dass wir vergessen haben, dass wir die einzigste Person in unserem Leben sind, die 24/7 mit uns zusammen ist. Egal was du tust oder wo du bist, du bist immer mit dir dabei. Sei es auf der Arbeit, beim Sport, im Verein oder beim Einkaufen im Supermarkt. Ja sogar Nachts, wenn du schläfst bist du immer noch mit dir zusammen. Und ob du willst oder nicht, du wirst dich selbst garantiert nicht los.


Hast du dir da schon mal überlegt, ob du die Zeit mit dir auch wirklich grossartig findest? Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, ob du auch gerne mit dir zusammen bist? Ob du dich überhaupt magst?


Oder hast du dich schon mal darauf geachtet wie du mit dir selbst umgehst? Bist du wertschätzend, liebevoll und behandelst dich mit dem Respekt, den du verdienst?

Viel zu oft stelle ich fest, dass sehr viele von uns die Freundschaft mit sich selbst kündigen würden, wenn sie nur könnten. Dass sie die Zeit, die sie mit sich haben kaum aushalten. Sich ablenken müssen, weil sie es mit sich selbst nicht toll finden. Das ist sehr traurig und wie ich finde ein Umstand, den es dringend zu ändern gilt.


Denn egal wie oft du dich ablenkst, wie sehr du auch versucht vor dir zu flüchten, du bist und bleibst bei und mit dir. Umso mehr lohnt es sich, dir selbst dein bester Freund zu sein.


Stell dir also einfach mal vor du wärst nicht du sondern dein bester Freund. Was muss geschehen dass diese Freundschaft ewig währt und du sie das beste findest was dir im Leben je passiert ist.


Wie möchtest du mit dir umgehen, reden, die Zeit verbringen?


Nimm dir gerne Stift und Papier und schreibe auf, wie du momentan die Freundschaft zu dir selbst empfindest. Bist du gerne mit dir zusammen oder suchst du kaum alleine Ablenkung? Magst du dich? Akzeptierst du dich so wie du bist? Oder ganz einfach gefragt, bist du dir selbst dein bester Freund?

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bình luận


bottom of page